IDD-Gesetzgebungsverfahren

Der derzeitige Stand der EU-IDD-Umsetzung in deutsches Recht wird dazu führen, dass Versicherungsmakler zu 100% abhängig von Versicherern werden und somit nicht mehr die Rolle als Interessenvertreter und Sachwalter ihrer Kunden erfüllen können.

Die INVERSIANER können in Sachen IDD einen großen, gemeinsamen Erfolg verbuchen



Alle INVERSIANER können, gemeinsam mit verschiedenen Verbänden (z.B. AfW und IGVM), in Sachen IDD einen großen Erfolg verbuchen.
Das zunächst im IDD-Referentenentwurf und im IDD-Gesetzentwurf geplante Honorarverbot und die Pflicht zur doppelten Beratung von Kunden durch Makler und Versicherungen werden durch die gemeinsamen Anstrengungen nicht Gesetz. Die Umsetzung der IDD in deutsches Recht ist mit Beschluss des deutschen Bundestages vom 30.06.2017 und der Billigung des Bundesrates am 07.07.2017 nunmehr erfolgt.
Allerdings stehen noch mehrere Schritte im Zusammenhang mit der IDD Umsetzung in deutsches Recht aus.

IDD-Fahrplan - vorläufig

Fragen? Kontaktieren Sie uns!


* Pflichtfelder